SIO AG kooperiert mit Passolution

Die EU-Pauschalreiserichtlinie verpflichtet Reiseveranstalter dazu, ihre Kunden über Einreise-, Pass- und Visabestimmungen zu informieren, wenn diese eine Reise buchen. Ob eine Familie aus Deutschland nach Italien reist oder ein türkischer Doppelstaatsbürger die USA erkunden möchte, spielt dabei keine Rolle. Alle Reisenden müssen die Bestimmungen, entsprechend ihrer Nationalität sowie des Ziellandes, schon vor Abschluss der Buchung erhalten. Was auf den ersten Blick nach einem nicht unerheblichen Mehraufwand im Tagesgeschäft aussieht, ist für Nutzer der SIO Reiseveranstalter Software schnell und einfach erledigt – und zwar dank der Anbindung an Passolution.

Mittels einer Schnittstelle ist das ERP-Softwaresystem der SIO AG nun an die Datenbank von Passolution angebunden. Die erforderlichen Visa- und Einreisebestimmungen lassen sich hierüber ebenso schnell generieren, wie gesundheitliche Hinweise oder spezielle Informationen für Doppelstaatsbürger und Minderjährige. Das vollumfassende und zugleich kinderleicht bedienbare Produkt des jungen Kölner Unternehmens ergänzt den großen Funktionsumfang, den die SIO AG ihren Kunden bietet, perfekt. Nicht umsonst macht der erfahrene Softwareanbieter mit Sitz in Frankfurt am Main seinem Namen, “Software in One”, alle Ehre und verhilft seinen Kunden dank zahlreicher automatisierter Prozesse und passgenauer Lösungen zu einem effizienten Umgang mit branchenspezifischen Tools. Das 2015 gegründete Unternehmen hält eine vollständige Touristik-ERP-Lösung, die von der Webseite bis zur Finanzbuchhaltung alles abdeckt, was ein moderner Reiseveranstalter in der heutigen Zeit zur Abwicklung seines Geschäfts benötigt, bereit.

Mit der Anbindung an Passolution hat die SIO AG ihren Service nun noch einmal erweitert und erleichtert Reiseveranstaltern so die Umsetzung der gesetzlichen Informationspflicht. Bei einer Abfrage werden alle benötigten Informationen sowie nützliche Zusatzhinweise übersichtlich und leicht verständlich aufbereitet. In sieben verschiedenen Sprachen abrufbar, können auch ausländische Kunden die Daten problemlos verstehen und so bestens informiert ihren Urlaub antreten. Zu guter Letzt profitieren alle Beteiligten von der Möglichkeit, auch im Zeitraum nach der Buchung bis kurz vor Reiseantritt über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen auf dem Laufenden gehalten zu werden. Somit können Nutzer der SIO Softwarelösung nicht nur sicher sein, die Anforderungen der Pauschalreiserichtlinie zu erfüllen, sondern auch erstklassigen Service bieten, der garantiert keine Fragen offen lässt.